" Sprache & Methode "

  • Sei geduldig! Drei Expat-Tipps von Federico Prandi

    Federico macht derzeit Zwischenstopp in Berlin. Als Praktikant kam er nach Berlin, ursprünglich waren es sechs Monate, die er bleiben wollte. Nun sind es vier Jahre geworden. „Mein erstes Jahr in Berlin war totale Verwirrung. Alles war neu und ziemlich erschreckend.“ Vor allem die deutsche Sprache hat ihn vor einige Herausforderungen gestellt. Aber statt sich […]


  • Fremdsprachen durch Theaterformen lernen

    „Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ Für Friedrich Schiller war das Theater die wichtigste Kunstform: Wie keine andere Kunstform bringe das Theater den Menschen auf dem Weg zu innerer Reife voran. Theater, das ist Schiller zufolge Selbstverwirklichung. Bereits seit der Antike kommt dem Theater in Konzepten zu Erziehung und Bildung große […]


  • Mauern überwinden: Chinesisch als Bildersprache lernen

    ShaoLan Hsuehs Mutter brachte ihrer Tochter früh die chinesischen Schriftzeichen nahe – eine der „tragischsten Erinnerungen“ ihres Lebens, wie ShaoLan mit Ironie feststellt. Über 15 Jahre lang lernte ShaoLan in ihrer Heimat Taiwan die Zeichen einer schwierigen, doch an und für sich wunderschönen Sprache, Strich für Strich. Ihren Zuhörern präsentierte ShaoLan eine Methode zum Chinesisch […]


  • Erfahrungsbericht: Sprachunterricht und Sprachreise

    Interview mit Viktoria Fuchs (24 Jahre) Welche Fremdsprachen hast du in der Schule gelernt? In der fünften Klasse habe ich angefangen, Englisch zu lernen und neben dem normalen Unterricht haben wir auch Theaterstücke oder Kinofilme in englischer Sprache besucht. Ab der sechsten Klasse kam als nächstes Französisch hinzu. Latein habe ich ab der neunten Klasse […]


  • Mit Sprachen auf Kurs

    Ob Berlin, Paris oder Madrid: Die Welt der Sprachen und des Sprachenlernens ist global und grenzenlos. Sprachkurse und Sprachreisen sind zentrale Lernmethoden, um diese Welt zu erkunden. „Sprachkurse eignen sich grundsätzlich für Menschen jeder Altersgruppe und alle Zwecke des Sprachenlernens“, weiß Julia Richter, Geschäftsführerin des Fachverbandes Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV). Dies gilt für das berufliche Weiterkommen […]


  • Sprachenlernen auf vielen Wegen – Interview mit einem Spanischlehrer

    Seit fast 13 Jahren lebt der 37-jährige Mexikaner José Antonio Salinas in Deutschland. Er arbeitet als Übersetzer, Korrektor und Spanischlehrer in Berlin, wo er mit seiner deutschen Frau und der gemeinsamen Tochter wohnt. Im Sprachennetz-Interview erzählt er, wie und wann er nach Deutschland kam und wie es ihm hier ergeht. Deutsch lernte er durch Immersion […]


  • Sprachlernmethode Immersion

    Wie lässt sich eine Fremdsprache am besten erlernen? Eine eindeutige und endgültige Antwort auf diese Frage, die sich ambitionierte Sprachvermittler immer wieder stellen müssen, gibt es nicht. Aber es gibt verschiedene Sprachlernkonzepte, die sich in der Praxis bewährt haben. Eine davon ist die Immersion. Abgeleitet vom lateinischen „immersio“ = Eintauchen bietet sie Sprachlernern natürliche Sprechanlässe […]


  • Das France Mobil: Ein Stück Frankreich an deutschen Schulen

    „Nächster Halt: Schöneberg!“ lautete das Motto des France Mobils am letzten Montag im Januar, ehe es einen dreistündigen Stopp an der 1. Gemeinschaftsschule in Berlin-Schöneberg 1. Gemeinschaftsschule Schöneberg einlegte. Hier tummeln sich Grundschüler und Schüler der Sekundarstufe.  Anlässlich des Besuches nutzten Grundschüler der 2., 4., 5. und 6. Klasse in acht- bis 15-köpfigen Gruppen die Chance, […]


  • Google und Skype sprechen für ihre Nutzer

    Neuheiten im Bereich Echtzeitübersetzungen Ob beim Einkaufen auf dem Markt,  während der Taxifahrt durch eine fremde Stadt oder beim Bestellen im Restaurant – wer im Ausland schon einmal in einer solchen Situation war und die Landessprache nicht beherrschte, mag sich einen Übersetzer herbei gewünscht haben. Mit dem neuesten Update für die App Translate zielt Google […]


  • Mobiles Lernen erobert die Schulen

    E-Learning-Plattformen und Blended-Learning-Programme sind inzwischen Standard im Uni-Alltag und an vielen privaten Lehrinstituten wie Sprachschulen. Vor allem Blended-Learning-Programme versprechen Erfolg bei der Gestaltung der akademischen Weiterbildung: Menschen, die durch ihren Beruf örtlich gebunden sind, können dank Blended-Learning in einer Mischung aus Fern-Lernen und Präsenzveranstaltungen an weit entfernten Hochschulen einen Abschluss erwerben. Mit dem Mobilen Lernen […]