" Französisch "

  • Sprachkenntnisse als Karriere-Turbo

    von Annette Leyssner „Ob und welche Fremdsprachen Sie brauchen, hängt natürlich in erster Linie von Ihrem Job ab, beziehungsweise zu welchen Ländern Ihr Arbeitgeber Kontakte pflegt oder aufbauen will“, sagt Hellmut Meinhof, Leiter vom Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen der Bundesagentur für Arbeit. Selbstredend, dass Sprachlehrer, Fremdsprachenkorrespondenten und Dolmetscher möglichst viele Fremdsprachen beherrschen sollten. Aber auch […]


  • Sprach-Tauchgang am Meer

    von Lutz Steinbrück Wo lässt es sich besser in eine neue Sprache eintauchen, als an einer malerischen Küste? Was ebenso verlockend wie nützlich klingt, bietet der Sprachreisen-Anbieter Edu-Seasons interessierten und weltoffenen Sprachlernern mit seinem globalen Sprachreisenangebot „Language Schools by the Sea“. Daran sind Sprachschulen beteiligt, welche am Meer liegen. Am 17./18. November stellt Edu-Seasons auf der EXPOLINGUA […]


  • Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!”

    Der Ideenwettbewerb „On y va – auf geht’s – let’s go!“ der Robert Bosch Stiftung und des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg geht in die dritte Runde. Erneut können sich Teams bestehend aus drei Partnern – einem deutschen, einem französischen und einem aus einem dritten EU-Mitgliedsstaat bewerben, die gemeinsam ein gemeinnütziges Projekt organisieren. In den nächsten zwei […]


  • Tipps fürs Studium im Ahorn-Staat

    Kanada! Für viele Deutsche ist schon der Name des Landes zwischen den Ozeanen mit Sehnsucht verbunden – nach beeindruckenden Naturschönheiten und endlosen Weiten. Der zweitgrößte Flächenstaat der Welt ist auch bei jungen Deutschen beliebt, die es zum Studium dorthin zieht: Für 2012 zählte das Statistische Bundesamt 1.500 Studierende (weltweit Rang 13 unter den Zielländern). Gute […]


  • Dolmetscher: Fast unsichtbar, aber unverzichtbar

    Auf der EXPOLINGUA 2015 bot der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) spannende Einblicke in den Berufsalltag und das Berufsbild eines Dolmetschers und Übersetzers. Wer ihre bzw. seine Sprachleidenschaft zum Beruf machen möchte, konnte speziell bei der Podiumsdiskussion “Frisch gebacken, und was nun? Übersetzende diskutieren über Beruf, Einstieg und Praxis” (#TranslatingEurope), moderiert von Sabine […]


  • Die Französische Filmwoche Berlin vom 9. bis 15. Dezember

    Seit 15 Jahren präsentiert die Französische Filmwoche Berlin jedes Jahr ein buntes Programm mit vielfältigen Höhepunkten aus der frankophonen Filmwelt. Dazu gehören zahlreiche Vorpremieren aktueller Spielfilme, aber auch weniger bekannte Filme, die in Deutschland noch keinen Verleih gefunden haben, sowie thematische Filmreihen. Für die Jüngeren gibt es das Jugendfilmfestival Cinéfête mit Filmen für Schulklassen. Alle […]


  • Die Bildwörterbücher von Jourist – inklusive gratis App und Portal

    Vokabelwüsten sind out! JOURIST zeigt, was es bedeutet, das altbekannte Wörterlernen mit modernen Lösungen zu kombinieren. Das Resultat ist ein umfangreiches Bildwörterbuch, das online und als App kostenlos in vollem Umfang zur Verfügung steht und auch als Printausgabe zu einem vernünftigen Preis angeboten wird. Wörter schnell und einfach visuell lernen „Das große multilinguale Bildwörterbuch“ von […]


  • Wie man Franzosen im Arbeitsalltag „verführt“

    von Christophe Peyrani Jeder weiß, dass die Franzosen Meister der Verführungskunst sind oder zumindest geben sie das vor. Weshalb sollten Sie also nicht ihre Schwächen nutzen, um sie um den Finger zu wickeln. Im Arbeitsleben ist es wichtig zu wissen, wie man über mehr oder weniger Belangloses redet, um die Atmosphäre aufzulockern oder um betretenes […]


  • Normalfall Mehrsprachigkeit: das Beispiel Afrika

    Mehrsprachig zu sein ist für die meisten Menschen auf der Welt normal. Unter Mehrsprachigkeit –  wissenschaftlich: Multilingualität – versteht man die Fähigkeit eines Menschen, in mehreren Sprachen zu kommunizieren. Auch die Gültigkeit und der Gebrauch mehrerer Sprachen innerhalb einer Gesellschaft fällt darunter. In Europa wird in den vergangenen Jahren deutlich: Migration und Globalisierung haben zur […]


  • Sprachliche Vielfalt im Wettbewerb

    Manche Fremdsprachenlerner sind schon in der Schule kleine Sprachgenies. Eine gute Möglichkeit, die sprachlichen Talente auch jenseits des Schulalltags zu fördern, sind Wettbewerbe. Breites Spektrum beim Bundeswettbewerb Am Bundeswettbewerb Fremdsprachen können beispielsweise in jedem Schuljahr Schüler der Klassen 6 bis 13 und Auszubildende teilnehmen. Ausrichter ist die Initiative Bildung und Begabung gGmbH, das Zentrum für […]


SprachenNetz