" Fremdsprachen lernen "

  • Fremdsprachen lernen – Besser spät, als nie

    von Annette Leyssner Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Stimmt nicht! Aktuelle Erkenntnisse der Hirnforschung belegen: Ältere Menschen können vom Jonglieren bis zur neuen Sprache alles lernen. Und was manche Aspekte des Studierens angeht, übertrumpfen sie jeden Jungspund. Lange Zeit trauten Hirnforscher älteren Menschen wenig zu. Nach der Pubertät sei das Gehirn fertig verdrahtet, […]


  • Fremdsprachen lernen – Mit Methoden-Mix zum Erfolg

    von Annette Leyssner Welches ist die beste Methode, Sprachen zu erlernen? Patentrezepte gibt es nicht. „Such dir eine Freundin/ einen Freund, der die gewünschte Sprache spricht, und es klappt von ganz alleine“, rät der Globetrotter und Autor Benny Lewis, der zehn Sprachen spricht. Ist dies keine Option, lassen sich die Lernwege in drei Ansätze unterteilen. […]


  • Ganzheitliches Training fürs Gedächtnis

    Auch beim Fremdsprachenlernen ist das Hirn die Schaltzentrale, wie neurowissenschaftliche Untersuchungen belegen. Einige didaktische Konzepte und Methoden zum Erwerb von Fremdsprachen fußen auf Ergebnissen der Neurowissenschaften. Diese sind auch ein Thema auf der kommenden EXPOLINGUA Berlin am 20. und 21. November. Eine neurowissenschaftlich fundierte Methode für den Spracherwerb ist das Ganzheitliche Gedächtnistraining. Dafür ist Ines Roth zertifizierte […]


  • Fremdsprachen mit Köpfchen erwerben

    86 Milliarden Nervenzellen, über 100 Billionen Synapsen: Studien liefern beeindruckende Zahlen zum menschlichen Gehirn. Aus dem Zusammenspiel seiner Elemente erklärt sich dessen Leistungsfähigkeit. Auch beim Fremdsprachenlernen ist das Hirn die Schaltzentrale, wie neurowissenschaftliche Untersuchungen belegen. Einige didaktische Konzepte und Methoden zum Erwerb von Fremdsprachen fußen auf Ergebnissen der Neurowissenschaften. Diese sind auch ein Thema auf […]


SprachenNetz