" Europäische Kommission "

  • Sprachen Feiern am Tag der Sprachen

    Vor 14 Jahren erklärten der Europarat und die Europäische Kommission den 26. September zum Europäischen Tag der Sprachen: Ein Tag, um die Sprachenvielfalt zu feiern, das Bewusstsein für die in Europa gesprochenen Sprachen zu schärfen, die kulturelle und sprachliche Vielfalt zu fördern und zum lebenslangen Lernen von Sprachen zu motivieren. Auch in diesem Jahr wird […]


  • Grundschüler nehmen Sprachenbad mit „Los músicos de BREMEN“

    In der Raumerbibliothek in Berlin-Kreuzberg erlebte eine fünfte Klasse der hiesigen Adolf-Glasbrenner-Grundschule eine tierische Sprach-Begegnung der besonderen Art: Sie traf die Spanischlehrerin Esther Barros vom Instituto Cervantes plus die Bremer Stadtmusikanten. Anlass ist die Veranstaltungsreihe „Sprachenbad“ für Berliner Grundschüler: Mini-Sprachkurse in verschiedenen Sprachen, die alljährlich rund um den Europäischen Tag der Sprachen (26.9.) stattfinden. Seit […]


  • Facebook-Seite der DG Translation

    Seit drei Jahren betreibt die Generaldirektion Übersetzung der EU-Kommission eine mehrsprachige Facebook-Seite. „Hier posten circa 25 Übersetzer und Öffentlichkeitsarbeiter der Generaldirektion Beiträge zu Themen, die für Übersetzer in Europa relevant sind“, erklärt Sabine Scheidemann, Sprachbeauftragte der Generaldirektion Übersetzung der EU-Kommission in Berlin. Die Themenpalette ist so bunt wie die Schar der genutzten Sprachen: Ob Informationen […]


  • Berufsbild: Übersetzer für die Europäische Kommission

    „Der spannendste Ort ist die Kantine. Ich bin ja lange dabei, anfangs konnte ich alle Sprachen, die ich in der Mittagspause hörte, richtig zuordnen. Nun fällt es mir schwerer, zum Beispiel zwischen Slowakisch und Tschechisch zu unterscheiden. Einige der Kollegen wenden die Sprachverwirrung ins Produktive. Es gibt einen Deutsch-Tisch in der Kantine in Brüssel: Dort […]


  • SloganEUizer

    Griffig, anregend und verständlich sollten Wahlslogans sein. Mit Parolen wie “Gemeinsam erfolgreich in Europa”, “Ein Europa der Chancen” und “Genau – ein Europa braucht mehr Demokratie” versuchen Parteien in Deutschland bei der Europawahl zu punkten. Doch was sind die Wahlbotschaften in anderen Ländern? Wie versuchen Parteien dort in der jeweiligen Sprache, Menschen an die Wahlurne zu locken? Der SloganEUizer fasst Slogans aller […]


  • Videowettbewerb „We are Europe. Every day“ der Europäischen Kommission

    „Home is where the heart is“ – das wusste schon Dorothy im Zauberer von Oz. Die Definition von Heimat kann dabei sehr vielschichtig sein, für viele Menschen ist es die Stadt oder Region, in der sie aufgewachsen sind oder in der sie sich einfach wohlfühlen. Allerdings spielen ebenfalls gemeinsame Werte und Rechte eine entscheidende Rolle […]


  • Download-Tipp: Europe Media Monitor

    Die globale Presselandschaft besteht aus einem schier unüberschaubaren Angebot an verschiedenen Medien in den jeweiligen Ländern. Spannend sind oft nicht nur die Nachrichten selbst, sondern auch die verschiedene Blickwinkel und unterschiedlichen Positionen, die die einzelnen Medien einnehmen. Eine kostenlose App der Europäischen Kommission hilft allen Interessierten dabei, diese Informationsflut zu ordnen und Themen, Inhalte und […]


  • ArabicOnline gewinnt European Language Label Award!

    Ende September überreichte die Europäische Kommission den European Language Label Award in London. Der Preis zeichnet neue Initiativen, Techniken und Methoden im Bereich Sprachenlernen, bzw. –lehren der einzelnen EU-Mitgliedsländer, sowie den EU-nahen Staaten Island, Lichtenstein, Norwegen, Schweiz und Türkei aus. Innovative Fremdsprachenvermittlung steht dabei jedes Jahr im Fokus. Zu den diesjährigen Gewinnern zählt ebenfalls der […]


  • Auch eine Frage der Politik: Fremdsprachen ab Klasse 1?

    „Kinder sollten schon in der Grundschule ab der ersten Klasse Fremdsprachen lernen”, erklärte der EU-Kommissar für Energie, Günther Hermann Oettinger (CDU), in der Bild-Zeitung. Er fände es gut, wenn es in der ganzen Europäischen Union so wäre und unterstützt einen entsprechenden Vorschlag mit dem Ziel, dieses Vorhaben EU-weit umzusetzen. Momentan gibt es keine einheitliche Regelung. […]


  • „Bildung öffnen“ und die digitale Kompetenz fördern

    Eine aktuelle Studie zeigt, dass auch in Zeiten des WoldWideWebs den Internetnutzern oft gewisse Kernkompetenzen fehlen, die vor allem in der Arbeitswelt sehr gefragt sind. Bis 2020 sollen diese bereits bei 90% der Arbeitsplätze erforderlich sein. Besonders wichtig ist die Vermittlung dieser digitalen Kompetenzen an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. „Eine auf offenen Technologien beruhende […]


SprachenNetz